Keine Schul- und Betriebstestungen mehr an der ibW

11.01.2022

Der Kanton Graubünden stellt gemäss Mitteilung vom 10.01.2022 per sofort die Schul- und Betriebstestungen ein.

Dies hat auf den Schulbetrieb der ibW Höhere Fachschule Südostschweiz folgende Auswirkungen:
 

  • Für Personen mit 2G-Zertifikat sowie für Lehrgänge mit 2G-Regelung ändert sich nichts.
  • Für Lehrgänge mit 3G-Regelung ist zu beachten, dass ab sofort keine Zertifikate mehr aus Betriebs- oder Schultestungen für die Teilnahme am Präsenzunterricht ausgestellt werden können.

    Studierende werden gebeten, alternative Testmöglichkeiten zu nutzen oder mit der Lehrgangsleitung eine Teilnahme per Fernunterricht abzuklären.
  • Für die Teilnahme an wichtigen Unterrichtssequenzen, bei denen Präsenzunterricht wichtig ist (z. B. Praxisunterricht, Labor, Prüfungen), stellt die ibW den Studierenden Antigen-Schnelltests zum Preis von CHF 5 pro Test zur Verfügung. Diese Tests sind an allen ibW-Standorten am Schalter gegen Barzahlung (kein Wechselgeld!) zu beziehen und die Testbestätigung gilt nur für den gleichen Tag in den Räumlichkeiten der ibW. Private Tests werden nicht anerkannt.

    Diese Testmöglichkeit kann aufgrund der unsicheren Nachschubsituation nicht jederzeit garantiert werden. Eine Voranmeldung bei der Lehrgangsbetreuung wird empfohlen.
  • Die Betriebstestungen für Mitarbeitende und Dozierende sowie die Schultestungen für Studierende an der ibW sind ab sofort eingestellt. Es können ab sofort keine Tests mehr an den Bring-Stationen abgegeben werden.

Wir tun weiterhin alles dafür, damit wir allen Studierenden eine erfolgreiche Ausbildung ermöglichen können. Vielen Dank für die aktive Mitarbeit in dieser schwierigen Zeit. Bei Fragen stehen Euch die Lehrgangsbetreuer und Lehrgangsbetreuerinnen gerne zur Verfügung.

Corona-Taskforce