Fachtagung zum Thema «Gesundheitsprävention am Arbeitsplatz» an der ibW in Chur

19.11.2022

Die Zahlen sind alarmierend: Jede/r 3. Arbeitnehmer/-in ist heute in der Schweiz von einem Burnout bedroht. Dies verursacht nicht nur psychisch schwierige Situationen für alle Beteiligten, sondern auch enorme Kosten für Unternehmen und die gesamte Wirtschaft. Wie sollen die Politik, die Unternehmen und nicht zuletzt die Berufsleute selbst mit Stress-Erkrankungen und den Folgen umgehen? An einer interdisziplinären Fachtagung mit diversen Keynotes und Workshops erfahren am Donnerstag, 2. Februar 2023, in Chur CEOs, Human-Resources-Verantwortliche und andere Interessierte die aktuellsten Befunde und konkrete Handlungsempfehlungen zum Thema Gesundheitsprävention am Arbeitsplatz.

Neben persönlichen Faktoren sind die unternehmerische Führung und die betriebliche Organisation häufigste Ursachen der grossen Herausforderung Stress und Burnout. An der ganztägigen Fachtagung werden alle drei Bereiche betrachtet, Lösungsansätze besprochen und mit Beispielen von und aus der Praxis untermauert. Experten der verschiedenen Themen werden darüber hinaus Inputs und Lösungsansätze präsentieren, die anschliessend in Kleingruppen weiter diskutiert und vertieft werden.

Als Expert/-innen der Fachtagung sind unter anderem medizinische Spezialisten wie Michael Scholtyssek, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, und Mentalva-Chefarzt Dr. Enrico Frigg an der Tagung dabei. Aus unternehmerischer Sicht werden beispielsweise Daniela Angius, HR-Leiterin von Würth International sowie Lars Stiffler, Leiter Caremanagement bei der SWICA, entsprechende Inhalte beisteuern. Auch die Sicht der öffentlichen Hand ist durch Thomas Pfiffner, Leiter der IV Stelle Graubünden, vertreten, dazu kommen mehrere weitere hochkarätige Referenten und Direktbetroffene zu Wort.

In verschiedenen moderierten Kleingruppen-Gesprächen werden nach den jeweiligen Inputs entsprechende Lösungsansätze und Handlungsempfehlungen besprochen. Nach einem Podiumsgespräch zum Ende der Fachtagung sind alle Teilnehmenden der Fachtagung zu einem ungezwungenen Apéro eingeladen. 

Moderiert wird der Event von der dipl. Journalistin und Fachpsychologin für Psychotherapie FSP, Seraina Venzin.

Die Fachtagung am Donnerstag, 2. Februar 2023, in der Aula der ibW Höhere Fachschule Südostschweiz in Chur (direkt beim Bahnhof) startet um 9 Uhr vormittags und endet mit dem Apéro, der um 17 Uhr beginnt. Die Kosten inklusive Pausenverpflegung und Mittagessen im ibW-Bistro betragen 250.- CHF pro Person. Mitglieder des ibW Fördervereins profitieren von einem Rabatt von 50% (125.- CHF), ibW-Studierende können für 45.- CHF teilnehmen. Anmeldungen sind unter untenstehendem Link möglich.

zur Anmeldung

Anmeldung Fachtagung

Diese Seite wird durch Google reCAPTCHA geschützt. Es gelten Googles Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen.

Detailprogramm

Partner

Fachtagung Gesundheitsprävention Partner