Digital Marketing Manager/-in: Neue Kooperation zwischen GastroGraubünden und der ibW

03.05.2022

GastroGraubünden setzt im Rahmen seines Weiterbildungsprogramms auf neue Technologien: In Zusammenarbeit mit der ibW Höhere Fachschule Südostschweiz bietet der Verband seinen Gastronomiefachleuten die Möglichkeit an, sich zum/r Digital Marketing Manager/-in weiterzubilden.

Neue Kooperation Gastro GR und ibW
Neue Kooperation Gastro GR und ibW

Man kann es drehen und wenden, wie man will: Der digitale Auftritt ist heute die Visitenkarte schlechthin für alle Gastrobetriebe. Die Möglichkeiten dabei gehen weit über eine Firmen- Webseite hinaus. Sie sind derart komplex, dass viele schnell überfordert sind und aufgeben, sich vertieft mit Google und Co. zu beschäftigen - ungeachtet der Möglichkeiten und des Potenzials, das dadurch brachliegt.

«Auftritt kritisch unter die Lupe nehmen»

Um einen einfachen Zugang zu den digitalen Chancen für Gastrofachleute zu ermöglichen, bietet GastroGraubünden 2022 erstmals einen praxisorientieren, fünftägigen Lehrgang zum «Digital Marketing Manager/-in» an. «Digital Marketing wird auch für unsere Mitglieder in der Hotellerie und Gastronomie immer wichtiger. Der Kurs schärft das Bewusstsein dafür und zeigt die vielfältigen Möglichkeiten. Die Teilnehmer lernen ihren eigenen Auftritt kritisch unter die Lupe zu nehmen und können diesen verbessern und die nächsten Schritte in Angriff nehmen», erläutert Marc Tischhauser, Geschäftsführer von GastroGraubünden, die Beweggründe, das Angebot ins Programm aufzunehmen.

«Synergien nutzen»

Als Partner arbeitet GastroGraubünden mit der ibW Höhere Fachschule Südostschweiz zusammen, die den Kurs in ähnlicher Form auch für Nicht-Gastro-Berufsleute anbietet. Eine Partnerschaft, die schon in anderen Bereichen bestens funktioniert. «Die Zusammenarbeit ist mit dem Berufsbildnerkurs für Hotellerie und Gastronomie gestartet. GastroGraubünden engagiert sich stark in der der Berufsbildung und hat 2019 nach Möglichkeiten gesucht, den obligatorischen Berufsbildnerkurs branchenspezifisch und praxisnah auf die Hotellerie und Gastronomie auszurichten. Deshalb bieten wir diesen Kurs seit 2019 gemeinsam mit der ibW an», so Tischhauer, «in den letzten Jahren haben die ibW sowie GastroGraubünden zudem Kurse im Bereich Digital Marketing ausgeschrieben. Mit dem Digital Marketing Manager können die beiden Partner Synergien nutzen und den Teilnehmenden ein attraktives und modulares Angebot bieten.»

ibW als praxisnaher Partner für die regionale Wirtschaft

Auch ibW-Fachvorsteherin Nathalie Torri freut sich auf die Zusammenarbeit: «Die ibW sieht sich als praxisnahen Partner für die regionale Wirtschaft. Durch die Zusammenarbeit erhoffen wir uns einen erfolgreichen digitalen Auftritt der Gastronomie und Hotellerie in Graubünden. Die Teilnehmenden können viele Impulse und neue Ideen erwarten, die ihnen helfen werden, ihren digitalen Auftritt erfolgreicher zu gestalten.»

Als Inhalte des fünftägigen Kurses, der vom 25. April bis am 23. Mai dauert, werden die Themen Grundlagen des Digital Marketings, Suchmaschinenoptimierung, Google AdWords & Google Analytics, Social Media Strategie sowie Social Campaigning & Reporting unterrichtet. Weitere Informationen zum Angebot gibt es hier.