Forstwart-Vorarbeiter/-in mit eidg. FA

Im praxisorientierten Lehrgang zur eidgenössischen Berufsprüfung Forstwart-Vorarbeiter/-in mit eidg. FA erweben Sie handlungsorientierte Fach- und Führungskompetenzen. Sie werden zur handwerklichen Führungskraft im operativen Bereich einen Forstbetriebes oder privaten Forstunternehmens. Sie arbeiten beispielsweise in den Bereichen Holzernte, Jungwald- und Biotoppflege, forstliches Bauwesen sowie Unterhalt der Infrastruktur und Arbeitsmittel nach Vorgaben des Betriebsleiters.

Tätigkeiten

Absolvierende dieser Weiterbildung sind handwerkliche Führungskräfte im operativen Bereich eines öffentlichen Forstbetriebes oder privaten Forstunternehmens. Sie sind in den Bereichen Holzernte, Jungwald- und Biotoppflege, forstliches Bauwesen sowie Unterhalt der Infrastruktur und Arbeitsmittel nach Vorgaben des Betriebsleiters für die Organisation, die Ausführung (Mitarbeit, Leitung und Überwachung) sowie Auswertung der Arbeiten zuständig. Sie nehmen in Absprache mit dem/der Betriebsleiter/-in auch von diesem/dieser delegierte Aufgaben wahr. 

Je nach Betrieb übernehmen Forstwart-Vorarbeiter/-innen die Stellvertretung des/der Betriebsleiters/-in und bilden Lernende aus. Im Einsatz mit ihrem Team achten sie auf den sicheren und fachgerechten Umgang mit Geräten und Maschinen.

Prüfungszulassung

Die Berufsprüfung besteht aus einer schriftlichen Praxisarbeit, welche im Vorfeld während des Praktikums erarbeitet wurde sowie einer praktischen und mündlichen Prüfung.

  • Eidg. Fähigkeitszeugnis als Forstwart/-in oder gleichwertige Ausbildung und 24 Monate Berufspraxis als Forstwart/-in

oder

  • ein anderes eidgenössisches Fähigkeitszeugnis oder ein gleichwertiger Abschluss und 5 Jahre Berufspraxis in einem Forstbetrieb oder Forstunternehmen
  • Erfolgreicher Abschluss aller notwendigen Module

Die Anmeldung erfolgt durch die Studierenden über www.codoc.ch.

Besonderes

Alle Module werden mit einem Kompetenznachweis auf Deutsch oder Italienisch abgeschlossen. Die Modulteilnehmenden erhalten bei Bestehen des Kompetenznachweises für jedes Modul ein Zertifikat. Die Module werden bei einer weiterführenden Ausbildung zum/zur dipl. Förster/-in HF angerechnet. Es besteht die Möglichkeit, nur den Kompetenznachweis zu absolvieren ohne das ganze Modul zu besuchen.

Anschlussmöglichkeiten

Mehrere Module dieses Lehrgangs werden bei den unten aufgeführten Anschluss­möglichkeiten angerechnet. Die Details sind auf den Seiten 11 (Übersicht Modularisierung Forst) sowie 12 und 13 (Module Wald) ausgewiesen.

Praktikumsvereinbarung

Broschüre

Finanzierung

Der Bund und das Land Liechtenstein regeln die Beitragszahlungen an Vorbereitungslehrgänge für eidgenössische Berufsprüfungen (BP) und höhere Fachprüfungen (HFP) neu.

Weitere Informationen dazu finden sie hier, besten Dank für Ihre Kenntnisnahme.

Kontakt

Stefan Künzle - Forstwart Vorarbeiter mit eidg. FA
In der Schule musste ich immer mit Fleiss dahinter, mehr machen als die anderen. Das kommt mir jetzt zugute. Ich habe kein Problem damit, hart anzupacken.