Dipl. Wirtschaftsinformatiker/-in HF

Wenn Sie sich zur hochqualifizierten Fachperson an den Schnittstellen zwischen Betriebswirtschaft, Management und Informatik entwickeln wollen, ist dieser Lehrgang das Richtige für Sie. In der berufsbegleitenden Weiterbildung dipl. Wirtschaftsinformatiker/- in erwerben Sie breite und vernetzte handlungspraktische Fach-, Führungs-, Sozial- und Kommunikationskompetenzen, um als kompetente Projektleiter/-innen Führungsaufgaben in KMU oder Grossbetrieben auszuüben.

Ziel

Die Ausbildung zum/zur Wirtschaftsinformatiker/-in HF umfasst eine breite Ausbildung mit Handlungskompetenzen im Bereich der Informatik und der Betriebswirtschaft. Diese werden ergänzt durch Kompetenzen in den Bereichen Recht, Kunden/-innen und Mitarbeitende. Die Kompetenzen erstrecken sich vom anwendungsorientierten Engineering bis hin zur praktischen Umsetzung von Projekten im Bereich der Wirtschaftsinformatik. 

Die Wirtschaftsinformatik befasst sich mit Informations- und Kommunikationssystemen, die, im Gegensatz zur Informatik, nicht zwangsläufig als elektronische Systeme verstanden werden. Vielmehr entwickelt die Wirtschaftsinformatik Modelle für reale, soziale und wirtschaftliche Systeme. Daraus versucht sie, Anforderungen für Informationssysteme zu formulieren und Informationsmodelle zu generieren.

Die Wirtschaftsinformatik bildet die Schnittstelle zwischen der Kerninformatik und den verschiedenen Unternehmensbereichen wie Marketing, Rechnungswesen, Unternehmensführung etc. 

Inhalte

Kern des Studiums Wirtschaftsinformatik HF bilden die folgenden Prozesse:

Managementprozesse 

  • Strategische Führung 
  • Führungsprozess im Unternehmensalltag 
  • Finanzielle Führung 

Geschäftsprozesse

  • Kundenprozesse 
  • Leistungserstellung 
  • Auftragsabwicklung 
  • Leistungsinnovation 

Unterstützende Prozesse 

  • Projektmanagement 
  • Prozessmanagement 
  • Risikomanagement 
  • Qualitätsmanagement

Aufnahmebedingungen

Um in den Lehrgang aufgenommen zu werden, muss eine der folgenden Anforderungen erfüllt sein: 

  • Ein eidgenössisches Fähigkeitszeugnis als Informatiker/-in, Mediamatiker/-in, Kauffrau/-mann Profil M oder E
  • Ein Diplom einer vom Bund anerkannten Handelsmittelschule
  • Ein eidgenössisches Fähigkeitszeugnis eines anderen Berufs mit mindestens dreijähriger Grundbildung und mindestens drei Jahre Berufserfahrung im Umfeld der Wirtschaftsinformatik
  • Ein Maturitätsabschluss und mindestens drei Jahre Berufserfahrung im Umfeld der Wirtschaftsinformatik
  • Ein eidgenössisches Fähigkeitszeugnis Kauffrau/Kaufmann Profil B mit mindestens drei Jahre Berufserfahrung im Umfeld der Wirtschaftsinformatik

Besonderes

  • Eine Zusammenlegung der Lektionen in den höheren Semestern ist möglich.
  • Ein eigenes Notebook ist Voraussetzung für das Studium.

Anschlussmöglichkeiten

  • Nachdiplomstudien NDS HF 
  • Passarelle zu Bachelor- / Master-Studiengängen (Fachhochschule)
  • Executive MBA

Broschüre

Kontakt