Dipl. in Unternehmensführung NDS HF

Im Nachdiplomstudium dipl. in Unternehmensführung erwerben Sie praxisorientierte Fach- und Führungskompetenzen, um in einem KMU oder einem Grossbetrieb eine Kaderfunktion mit Verantwortung in der operativen Führung auszuüben. Die kompakte Ergänzung zu Ihrem Fachstudium, um eine vernetzte Führungsrolle zu übernehmen.

Ziel

Absolvierende des Lehrgangs dipl. in Unternehmensführung NDS HF haben beruflich mit unterschiedlichen Führungsaufgaben eines KMU zu tun. Sie sind in ihrem Fachgebiet gut ausgebildet und bringen auf Tertiärstufe bereits einen Bildungsabschluss mit. Daneben haben sie Kenntnisse in Betriebswirtschaftslehre und Rechnungswesen.

Aufgrund des beruflichen Werdegangs sind Inhaber/-innen des Diploms in Unternehmensführung NDS HF in ihrem Alltag verstärkt mit vernetzenden Aufgaben konfrontiert, die mit der Leitung eines KMU anstehen und bereichsübergreifende (Führungs-) Aufgaben betreffen. Sie sind nicht nur in fachlichen Belangen gefordert, sondern sind auch kompetent, sich mit der eigenen Person kritisch auseinanderzusetzen.
 

Aufnahmebedingungen

Zum Bildungsgang wird zugelassen, wer über einen Bildungsabschluss auf Tertiärstufe (Diplom einer Höheren Fachschule, Diplom einer höheren Fachprüfung, eidgenössischer Fachausweis, Diplom einer Fachhochschule oder Universität) und über grundlegende Kenntnisse in Betriebswirtschaft und Rechnungswesen verfügt.

Besonderes

 

  • Dieses Studium ist neurechtlich vom SBFI eidgenössisch anerkannt.
  • Die Teilnehmerzahl ist auf 15 beschränkt.

Finanzierung

Weiterbildungen auf der Stufe Höhere Fachschule (HF) werden nicht von der Subjektfinanzierung des Bundes unterstützt. Die Subventionierung basiert auf der Interkantonalen Vereinbarung über Beiträge an die Bildungsgänge der Höheren Fachschulen (HFSV) und erfolgt über Pauschalen pro Kopf. 

Bei den von der ibW Höhere Fachschule Südostschweiz aufgeführten Semestergebühren bei HF-Angeboten handelt es sich um Nettopreise, das heisst, dass die Subventionsbeiträge der Kantone bereits in Abzug gebracht wurden. Dies gilt für Studierende mit Wohnsitz in allen Schweizer Kantonen oder im Fürstentum Liechtenstein. 

Für Studierende mit Wohnsitz ausserhalb der Schweiz oder des Fürstentum Liechtenstein gelten Sonderregelungen. Bitte nehmen Sie hierzu mit uns Kontakt auf.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Broschüre

Kontakt