Digital Video Production

YouTube, Facebook, Instagram, Vimeo und und und – Kurzvideos in all ihren Formen und Farben sind aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Doch wie realisiere, wie produziere ich ein professionelles Video? Eines, das bei der Zuschauerin oder dem Zuschauer Emotionen wie Freude oder Spannung weckt? Damit genau solche Emotionen entstehen, braucht es ein gutes Gespür für die Geschichte, die richtigen Werkzeuge und eine gute Prise Vorstellungskraft.

All dies bietet der Lehrgang Digital Video Production – oder kurz gesagt: Alles, was es von der Idee bis zum fertigen Video braucht.

Ausbildungsziel

Der Bedarf, Videos professionell drehen und veröffentlichen zu können, steigt. Auf fast allen Gebieten und in unzähligen Branchen sind Videos aller Art sehr gefragt. Diese Nachfrage wird in den kommenden Jahren stark an Bedeutung gewinnen. Somit steigt auch das Bedürfnis an Fachleute, die das Storytelling, das Filmen, das Schneiden und das Veröffentlichen von Videos beherrschen.

Genau hier setzt der Lehrgang Digital Video Production an: Von Grund auf lernen Sie Geschichten visuell zu erzählen, ein Drehbuch zu schreiben, zu filmen, zu schneiden, Interviews zu führen und das Video zu vertonen.

Nach der Ausbildung sind Sie in der Lage, professionelle Kurz- und Unternehmensvideos selbständig zu konzipieren, zu realisieren und digital zu veröffentlichen.

Lehrgang

Der Lehrgang Digital Video Production ist modulartig aufgebaut. Dies bedeutet, dass alle drei Wochen ein Modul stattfindet. Dabei treffen sich die Studierenden während drei Tagen (Montag – Mittwoch) zum Präsenzunterricht in Maienfeld.

Der Lehrgang ist sehr praxisorientiert aufgebaut. Das Erlernte wird anhand von Übungen direkt in die Praxis umgesetzt.

Die Zeitspanne zwischen den Modulen nutzen die Studierenden, um sich mit Hilfe von Video-Tutorials auf das nächste Modul vorzubereiten. Somit kann der Präsenzunterricht für einen kurzen Theorieteil und die anschliessenden Übungen optimal genutzt werden. Eben – sehr praxisorientiert.

Inhaltliche Schwerpunkte

  • Storytelling, Dramaturgie und Regie
  • Verschiedene Beitragsformen
  • Kameratechnik, Licht- und Bildgestaltung
  • Drehen mit Smartphone, semiprofessionelle und professionelle Kameras
  • Texten, Interviewführung und Vertonen
  • Social-Media-Videos und Basiswissen über Grossproduktionen
  • Vertiefte Softwarekenntnisse in Film- und Audiosoftware

Tätigkeit

Das Tätigkeitsfeld, in dem Sie sich dank dem Abschluss des Lehrgangs Digital Video Produktion bewegen, ist sehr breitgefächert. In der Regel arbeiten Sie jedoch eng mit Marketing-, PR- und Kommunikationsfachleuten zusammen oder Sie sind in einer Marketingabteilung eines Unternehmens, einer Institution oder einer Agentur tätig. Mit den neu erworbenen Fähigkeiten sind Sie auch für den Einstieg in die digitale Medienwelt oder bei einer Videoproduktionsfirma bestens geeignet.

Aufnahmebedingung

Um in den Lehrgang aufgenommen zu werden, muss eine der folgenden Bedingungen erfüllt sein:

  • Eidg. anerkannte Berufslehre oder 3-jährige Berufstätigkeit
  • Gymnasialer Maturitätsausweis

Besonderes

  • Der Lehrgang ist so aufgebaut, dass Sie alles mit dem Smartphone filmen können.
  • Filmzubehör kann sich jede/r individuell anschaffen. Somit fallen keine grösseren Ausgaben an.
  • Eine Lizenz für das Schnittprogramm muss gemäss Vorgaben erworben werden.
  • Ein eigenes Notebook ist Voraussetzung für diesen Lehrgang. Angaben zu den notwendigen technischen Leistungen des Notebooks erhalten Sie auf Nachfrage.

Partner

 

ibW Höhere Fachschule Südostschweiz, RTR

Broschüre

Kontakt